Tetris-Spiele mit echtem Geld jetzt verfügbar

Das Internet-Wettbüro GSN Games hat angekündigt, dass sie einen Deal abgeschlossen haben, um die Rechte an Echtgeld und sozialen Versionen des beliebten Spiels Tetris zu sichern.

Das erste Spiel, das verfügbar sein wird, ist Tetris Burst, mit dem Spieler an Echtgeldturnieren teilnehmen können, um Geldpreise zu gewinnen. Die Spiele werden skillbasiert sein, was eine Abkehr von den meisten Casino-Spielen ist, bei denen Glück der Hauptfaktor ist.

Greg Canessa, Senior VP der GSN Games Skill Games, kommentierte die Transaktion wie folgt:

„Da Tetris eines der beliebtesten Spiele der Welt mit Hunderten von Millionen Fans ist, weiß ich, dass sowohl neue als auch aktuelle Spieler begeistert sein werden, wie sie sich in Bargeldturnieren gegen andere Tetris Burst-Spieler behaupten.

„Es ist eine Ehre, Teil des Erbes der Marke Tetris zu sein und die Tradition fortzusetzen, neue Wege zu beschreiten, um das legendäre, beliebte Spiel zu spielen.“

Tetris ist ein russisches Videospiel, das als eines der beliebtesten Videospiele aller Zeiten angesehen wurde. Das Spiel debütierte 1984 und wurde schließlich in die westlichen Märkte gebracht, wo es mit der Einführung des Nintendo Gameboy Fuß fasste und zu einem weltweiten Phänomen wurde, das bis heute populär ist.

Blue Planet Software fungiert als Alleinvertreter für The Tetris Company in den USA

Maya Rogers, CEO von The Tetris Company, sagte: „Wir arbeiten kontinuierlich daran, den Fans neue Tetris-Erlebnisse zu bieten. Die Einführung von Tetris Burst, das den Spielern die Möglichkeit gibt, ihre Fähigkeiten im Bereich des Zeilenabbaus auf die Probe zu stellen, um Geldpreise zu gewinnen, ist eine spannende Ergänzung zu unserem wachsenden Angebot an Spielen der Marke Tetris“.

Die Erklärung von Playtech besagt, dass das finanzielle Ergebnis, das auf die Vermögenswerte zurückzuführen ist, die im Rahmen der Übernahme von Virtue Fusion erworben wurden, in den 12 Monaten bis zum 31. Dezember 2009 einen Umsatz von £12,3 Millionen (2008: £8,1 Millionen) und ein bereinigtes EBITDA von £3,8 Millionen (2008: £2,3 Millionen) umfasste.

Diese Zahlen basieren auf dem ungeprüften Konzernabschluss der Virtue Fusion-Gruppe und spiegeln die Tatsache wider, dass Bingo im Jahr 2009 eines der am schnellsten wachsenden Segmente im Online-Gaming war.